Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2019/3116  

Betreff: Bekanntgabe 1 durch Ersten Bürgermeister Kandler: Dringliche Anordnung des Ersten Bürgermeisters - Bauantrag zur Erweiterung des integrativen Kinderhauses Kapellenberg um 3 weitere Gruppen - Erteilung weiterer Befreiungen im Verwaltungsweg
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtvorlage
Federführend:Bauverwaltung   
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
04.11.2019 
Öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Erster Bürgermeister Kandler gibt folgenden Sachverhalt bekannt:

 

Aufgrund der fehlenden Kinderbetreuungsplätze und der damit verbundenen Dringlichkeit der schnellen Genehmigung/Umsetzung der Baumaßnahme „Erweiterung des integrativen Kinderhauses Kapellenberg um 3 weitere Gruppen“ wurde bei dem am 10.04.2019 eingereichte Bauantrag, der aufgrund Gebäudeklasse 3 + Sonderbau im Bau- und Umweltausschuss zu behandeln gewesen wäre, das gemeindliche Einvernehmen und die Befreiung von der Baugrenze für den Verbindungsgang auf dem Verwaltungswege erteilt. Der Antrag wurde damals umgehend an das Landratsamt Aichach-Friedberg zur Genehmigung weitergeleitet. Dieser Sachverhalt wurde in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 06.05.2019 bekanntgegeben.

 

Im Zuge der Bearbeitung des Bauantrages hat das Landratsamt Aichach-Friedberg nun festgestellt, dass weitere Befreiungen vom Bebauungsplan Nr. 25 „Unterfeld II. BA“ notwendig sind. Daher wurde nun im Rahmen einer dringlichen Anordnung folgende, weitere Befreiungen erteilt:

 

-          Dachform und Dachneigung

-          Wandhöhe Treppenhausanbau

-          Festsetzung – nur Doppelhäuser zulässig

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: